Neue Schwimmkurse ab Januar 2023

Im Januar starten wir wieder mit den neuen Schwimmkursen. Ab dem 05. Dezember kann man sich wieder für die nächsten Kurse (Babyschwimmen, Kleinkindschwimmen und Nichtschwimmer) registrieren. Anmeldungen bitte online hier vornehmen, ggf. neue Login-Daten anfragen unter kurse-swim@tsg-germania.de.

Eine Anmeldung für die Übergangsschwimmkurse geht nur via Mail. Rückfragen bitte ausschließlich an: kurse-swim@tsg-germania.de. Eine Vorab-Reservierung der Kursplätze ist nicht möglich. Eine Übersicht der Kurse gibt es hier.

Volksbank Nachwuchspokal in Darmstadt

Am Sonntag machten sich die älteren bzw. erfahreneren WettkampfschwimmerInnen der TSG Germania Dossenheim auf den Weg ins hessische Darmstadt, um auf der 50-Meter-Langbahn neue Bestzeiten zu erzielen.  Auch wenn die stattliche Anzahl von 16 Medaillen hier nicht erreicht wurde, gab es doch spektakuläre Ergebnisse mit reihenweise neuen Bestzeiten:

Johannes Bayer, Jahrgang 2011: Sechster über die 50 Meter Freistil und Sechster über die 100 Meter Freistil

Noah Schubert, Jahrgang 2010: Zehnter über die 50 Freistil, Neunter über die 100 Freistil und Achter über die 200 Freistil.

Linnéa Conway: jeweils Dritte über die 50 Freistil und 200 Rücken, Neunte über die 200 Lagen und Erste über die 100 Meter Rücken.

Annalena Bayer, Jahrgang 2009: Dritte über die 50 Freistil, Siebte über die 100 Brust, Sechste über die 100 Freistil, Vierte über die 200 Lagen und Zweite über die 100 Rücken.

Luca Augsten, Jahrgang 2008: jeweils Sechster über die 50 und 200 Freistil und Neunter über die 100 Meter Freistil.

Rafael Schubert, Jahrgang 2008: jeweils Fünfter über die 50 und 200 freistil und 200 Rücken und Vierter über die 200 Lagen.

Marc Augsten, Jahrgang 2006: jeweils Zweiter über die 50 Freistil und 200 und 100 Rücken und Dritter über die 200 Lagen.

Auch hier allen erfolgreichen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch und unserem Trainer Sergej einen herzlichen Dank für die Betreuung!

Ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch an die Eltern, die am Samstag für ihre Kinder und den Verein die Kampfrichterausbildung besucht und die Prüfung bestanden haben: Vielen Dank jetzt schon an euch; ohne Kampfrichter kann kein Wettkampf stattfinden!

Erster Ausflug in die Wettkampfwelt

Nachdem nach den Sommerferien eine Gruppe Nachwuchsschwimmer in die Wettkampfgruppe 3 gewechselt waren, fand nach intensivem Training am Samstag, den 12.11. der erste Wettkampf unserer jüngsten Wettkampfschwimmer in Eggenstein-Leopoldshafen statt.

Insgesamt zwei Jungen und vier Mädchen nahmen am 10. Jugendschwimmfest der SG Eggenstein-Leopoldshafen teil, davon vier Wettkampfneulinge der WK 3. Trotz großer Nervosität und Aufregung schlugen sich unsere Jüngsten phantastisch:

Insgesamt 16 Medaillen brachte das Team nach Hause, und auch in den Wettkämpfen ohne Podestplatz erschwammen die Jungen und Mädchen reihenweise Spitzenzeiten. Valentin Sommer, Jahrgang 2013: Erster über die 50 Meter Freistil, die 25 Meter Freistil, Vierter über die 50 Meter Brust und Zweiter über die 50 Meter Rücken. Alysea Zeiße, Jahrgang 2012: Erste über die 50 Meter Freistil, Erste über die 25 Meter Freistil und jeweils Siebte über die 50 Meter Brust und Rücken. Fanny Dupeyrix, Jahrgang 2012: jeweils Zweite über die 50 und 25 Meter Freistil, Zweite über die 50 Meter Brust und 50 Meter Rücken. Sara Gängel, Jahrgang 2011: Siebte über die 50 Meter Freistil, Achte über die 25 Meter Freistil, Zweite über die 50 Meter Brust und Sechste über die 50 Meter Rücken.

Unterstützt wurden unsere neuen Wettkampfschwimmer von zwei bereits erfahrenen älteren Schwimmern:

Laetitia Orbán, Jahrgang 2009: Elfte über die 50 Freistil, Achte über die 50 Meter Brust, Sechste über die 100 Freistil und Erste über die 50 Meter Rücken. Jannik Hufen, Jahrgang 2009: Erster über die 50 Freistil, 25 Freistil, 100 Lagen, 50 Brust und 100 Freistil.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen TeilnehmerInnen der Schwimmabteilung, das habt ihr sehr gut gemacht!! Vielen Dank an Maike, die Trainerin der WK3 für die Betreuung und das Coaching.

Per WhatApp wurde noch abends den älteren Schwimmern mitgeteilt, wie erfolgreich das Team am Samstag war: die Latte lag hoch für den Sonntag…

43. Herbstschwimmfest in Heddesheim

Am Wochenende 8./9. Oktober begann für die Wettkampfschwimmer der TSG Germania Dossenheim die Kurzbahnsaison mit dem Herbstschwimmfest in Heddesheim, in der Schwimmszene auch bekannt unter HEDINT.

Der Wettkampf mit großer Strahlkraft war auch in diesem Jahr hochkarätig besetzt: Sogar aus dem fernen Luxemburg und den Schwimmverbänden Berlin, Nordrhein-Westfalen, Südwest und Württemberg kamen in diesem Jahr Schwimmerinnen und Schwimmer.

Für Dossenheim am Start:

Hannah (Jahrgang 2011), Linnéa, Lea und Felix (Jahrgang 2010), Annalena und Jannik (2009), Rafael und Luca (2008), Philippe (2007) und Marc (2006)

Die zehn Dossenheimer Schwimmer starteten 34 aml und zeigten, dass auch relativ früh in der Saison schon wirklich beachtliche Leistungen möglich sind.

Besonders Linnéa zeigte in ihrer Paradedisziplin Rücken über die 50 Meter Strecke eine ganz starke Leistung und qualifizierte sich über die Zeit für das Jugendfinale! Dort wurde sie großartige Vierte, herzlichen Glückwunsch.

Auch ohne weitere Finalteilnahmen war das Wettkampfwochenende ein großer Erfolg für alle Teilnehmer, die am Ende sehr zufrieden mit einem Haufen neuer Bestzeiten in der Tasche nach Hause gingen.