TSG Outdoor-Trainer im Wettstreit mit den starken Männern

Ende Februar machte sich unser Outdoor-Crossfit-Trainer Norman Pirngruber auf nach Karlsruhe zu seinem ersten Hyrox-Wettkampf. Bei dieser noch jungen Sportart kämpfen sich die Athleten durch 8 x 1 Kilometer Laufen und acht Workouts, die den ganzen Körper unterschiedlich herausfordern.

TSG-Trainer Norman Pirngruber rockte den Hybrox-Wettkampf!


Im Wechsel mit jeweilseinem Kilometer Laufen gilt es, 1000m Skiergometer, 2*25m Schlitten schieben, 2*25m Schlitten ziehen, 80m Burpees, 1000m Ruderergometer, 200m Kettle Balls (24 kg) tragen, 100m Ausfallschritte mit 20 kg Sandsack und 100 Wall Balls mit 6kg zu absolvieren.

Zur Vorbereitung hatte Norman neben klassischem Lauftraining auch das von ihm selbst geleitete TSG Outdoor-Training genutzt. Dieses ist ähnlich strukturiert wie der Hyrox-Wettkampf. Neben Übungen wie Burpees, Ausfallschritte und Jumping Jacks werden auch immer wieder kurze Laufeinheiten integriert.

Gegen die muskelbepackte Konkurrenz setzte Norman dann auch vor allem auf seine läuferische Fähigkeiten und auf die eher Kraftausdauer orientierten Übungen wie Rudern oder Burpees. Nach hartem Kampf und mit einer Zeit von 1:16:20 Std erreichte unser Trainer einen sehr guten zweiten Platz in seiner Altersklasse (50 - 54 Jahre) und den 25. Gesamtplatz von 330 Einzelstartern.

Für das nächste Jahr ist wieder die Teilnahme an einem Hyrox-Wettkampf geplant. Vielleicht finden sich ja dann ein paar Mitstreiter vom Outdoor-Training oder auch von anderen Abteilungen der TSG Dossenheim.?!

Wir freuen uns beim Outdoor-Crossfit-Training immer über neue Teilnehmer. Training ist immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr im Stadion, bei schlechtem Wetter in der Mühlbachhalle. Ab April dann zur gleichen Uhrzeit auf dem Kurpfalzschulhof.

Lust auf Mountainbiken?

Unserer MTB-Gruppe fährt jeden Mittwoch eine schöne Runde rund um den Weißen Stein. Zwischen 25 und 30 Kilometern mit 400-500 Höhenmetern ist unsere Truppe meist unterwegs. Schau doch mal vorbei! Wir treffen uns bis Ende März samstags um 14 Uhr am Kronenburger Hof in Dossenheim, ab 1. April zum Start der Sommersaison immer mittwochs um 18.30 Uhr.

Unsere Mountainbike-Gruppe


Wir freuen uns auf jede Menge Mitradler!

Das ist unser Mountainbike-Guide Christian Hecker

Es wird höchste Zeit, Euch unseren zweiten Mountainbike-Guide vorstellen, der seit der Saison 2019 Tobias von Reiche unterstützt. Christian Hecker ist ausgebildeter Schwinn Cycling Instructor und hat über 15 Jahre lang Schwinn Cycling und Spinning-Stunden gegeben, bis er 2019 entschieden hat, sich auch bei uns zu engagieren.

Unser Mountainbike-Guide Christian Hecker.


Der dreifache Familienvater kennt jeden Stein und Baum im Wald zwischen Leutershausen und Leimen, sucht aber ständig nach neuen und weniger bekannten Wegen. Seit Christian bei uns ist, konnte er gemeinsam mit Tobias große Fortschritte mit der Gruppe erzielen - was Fahrtechnik, Kondition und die Anzahl der Teilnehmer angeht.

In der Wintersaison treffen sich die Biker jeden Samstag um 14 Uhr am Kronenburger Hof und machen die Wälder unsicher. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, gibt es aber auch Ausweichmöglichkeiten wie gezieltes Fahrtechniktraining oder einen Besuch beim Ladenburger Pumptrack. Wir wünschen weiterhin eine gute Zusammenarbeit und wie man so sagt: Kette rechts!

Sommerwetter im Oktober beim Strahlenburgtrail in Schriesheim

Weil aller guten Dinge nicht nur aber auch beim Engelhorn Sports Trailcup bekanntermaßen drei sind, standen Andreas und Frieder am 13.10, nur eine Woche nach dem Gelita-Marathon, wieder an der Startlinie. Dieses Mal mit 144 weiteren Teilnehmern an der des 6. Strahlenburgtrails in Schriesheim. Und dieses Mal meinte das Wetter es gut mit uns.

Frieder Däublin kämpfte sich zweimal die Trails über der Strahlenurg hinauf.


Blauer Himmel, Sonne pur und 25 °C – man hätte fast schon behaupten können, es wäre zu warm – aber nach dem Regenlauf vergangene Woche wollten wir mal nicht meckern. Die Strecke führt über die „Home-Trails“ etwa 300 Höhenmeter über den Ölberg und weiter in Richtung Weißer Stein bis zum Umkehrpunkt und wieder zurück zur Strahlenburg – und weil es so schön ist noch eine zweite Runde. Aber genau deshalb waren wir ja dabei. Der Strahlenburgtrail ist sozusagen unser „Hauswettkampf“: direkt vor der Tür, die Anfahrt könnte kaum kürzer sein und verläuft über bestens bekannte und beliebte Trails und Wege.

Nach insgesamt 15,2 km und 600 Höhenmetern lief Andreas mit 1 h 16 min ins Ziel und sicherte sich den 16 Platz, Frieder lief mit 1 h 23 min auf den 25 Platz in der Gesamtwertung. Ein perfekter Lauftag, eine perfekte Lauforganisation und ein wunderbarer Abschluss des Engelhorn Trailcups 2019.