TSG Germania auf Youtube

Liebe Mitglieder und Sportsfreunde, Corona hat unsere Gesellschaft und damit auch unseren Verein weiter fest im Griff. So langsam gibt es aber immer mehr positive Signale. Erste Lockerungen sind bereits umgesetzt, weitere angekündigt. So soll ab kommender Woche in Baden-Württemberg kontaktloser Outdoorsport wie etwa Tennis oder Leichtathletik wieder möglich sein. Wie genau, mit wie vielen Personen, welchen Regeln usw., ist noch unklar. Wir sind gespannt, hoffnungsvoll und halten Euch natürlich auf dem Laufendem.

Tabata-Intervalltraining


Und wir halten Euch weiter fit! Unser Arsenal an Übungen und Ideen für Workouts ist unerschöpflich :-P Entsprechend wächst unser Angebot auf unserem Youtube-Kanal weiter und weiter. Wir haben mittlerweile rund 70 Videos für Euch hochgeladen, mit denen Ihr euch daheim fithalten, fitmachen und amüsieren könnt. Jederzeit und natürlich kostenlos! Untergliedert in verschiedene Playlists findet ihr dort Videos für bestimmte Körperregionen wie der Bauchmuskulatur, für den ganzen Körper, Übungen mit Hilfsgeräten wie dem Theraband und natürlich auch vollständige Workouts bis zu 45 Minuten.

Die Themen sind vielfältig, vom harten "Full-Body-Workout", Intervalltraining mit Tabata, über Workouts speziell zum Dehnen und Stretchen bishin zu Yoga-Kursen ist alles dabei! Schaut es Euch doch mal an, probiert es aus oder bleibt dabei ;-).

Wir wünschen viel Spaß und hoffen, sehr bald mit Euch auch wieder zusammen an einem Ort sportlich aktiv sein zu dürfen!

 

FSJ in Corona-Zeiten: Julian Ahrens über seinen Alltag

Eigentlich bin ich in meinem FSJ bei der TSG an den Schulen und im Verein unterwegs oder bin in der Geschäftsstelle beschäftigt – aber jetzt ist gerade alles anders und ich bin zurzeit von meinen Tätigkeiten freigestellt. Ein paar kleiner Aufgaben, die ich noch zu erledigen habe, mache ich von zu Hause aus und sitze außerdem an der Ausarbeitung meines FSJ-Jahresprojektes.
 

Julian Ahrens erledigt für die Familie, Großeltern und Bekannte den Einkauf.


Da ich in meiner Familie derjenige bin, der die meiste Zeit zu Hause ist, bin ich zuständig für das Einkaufen, zur Post und Apotheke gehen sowie für vieles andere rund um den Haushalt :-). Ich gehe auch für meine Großeltern einkaufen und helfe auch einigen Bekannten bei sonstigen Erledigungen und Aufgaben.  

Sport ist auch ein großes Thema: Ich versuche mich in dieser Zeit auch weiterhin fit zu halten und viel sportlich zu betätigen. Dazu gehe ich regelmäßig joggen, Rennrad fahren und Mountainbiken. Außerdem stehen regelmäßige Workouts im Hof auf dem Programm, das Wetter ist ja gerade auch super dafür. Empfehlen kann ich das jeden Samstag stattfindende Workout von Fuat Yeter, dem Studioleiter des Sporttreff89. Es kann auf seinem Instagram-Account live abgespielt werden und im Nachhinein jederzeit auch auf Facebook. Und natürlich mache ich auch fleißig einige der Fitnessvideos, die die TSG auf Ihrem Youtube-Kanal hochgeladen hat.

Um auch ein wenig in meinen eigentlichen Sportarten Beachtennis, Tennis und Handball am Ball zu bleiben, spiele ich so oft wie möglich in unserem Hof über ein kleines selbstgespanntes Netz Beachtennis und Tennis mit meiner Schwester.  

Bleibt gesund und versucht, aus der Zeit etwas Gutes zu machen!

Euer Julian

Neue Fahrradbügel sind da!

Wir mussten uns gedulden. Ihr musstet Euch gedulden. Aber jetzt sind sie endlich da, unsere neuen Fahrradbügel vor unserem Vereinsheim. Auf dem frisch erneuertem Bereich vor dem Eingang zur Geschäftsstelle sind sie eingerichtet, damit sich Eure Drahtesel anlehnen und ausruhen können, während ihr bei uns Sport treibt :-).

Vor unserem Vereinsheim gibt es jetzt neue Fahrradbügel.


Somit sind wir bestens gerüstet für den Ansturm an Tennisspielern, Ambiente-Gästen, Kursteilnehmern und Sporttreff89-Besuchern, wenn wir alle endlich wieder gemeinsam trainieren, schwitzen und essen können!

Vereinsleben zu Zeiten von Corona

Bedeutet kein Sportbetrieb Stillstand bei der TSG Germania? Ganz und gar nicht! Wir geben Einblicke in unseren Alltag. Corona – ein Virus mit sechs Buchstaben hat seit Monaten ganz Deutschland, ja die ganze Welt in Griff. Auch die Sportvereine. Seit nunmehr drei Wochen hat die TSG Germania Dossenheim ihren Spiel- und Sportbetrieb wegen der Pandemie stilllegen müssen.

Grün ist die Hoffnung - und unsere Vereinsfarbe :-)


Wann wir diesen wieder aufnehmen können, kann derzeit kein Virologe, Wissenschaftler oder Politiker seriös vorhersagen. Dieser Zustand der Ungewissheit fühlt sich alles andere als angenehm an – aber wir machen das Beste draus!

Schließlich herrscht bei uns im Verein kein Stillstand. Im Gegenteil! Unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle sind weiter mit voller Tatkraft im Einsatz. Es galt und gilt viele Gespräche zu führen und Abstimmungen zu finden. Mit der Gemeinde, mit den Abteilungen, mit den Verbänden, mit unseren Übungsleitern, Sportlern und Mitgliedern. Der Büroalltag im Vereinsleben geht ebenfalls weiter: Rechnungen bezahlen, Abbuchungen verwalten, Buchhaltung kontrollieren, Beschlüsse von Präsidium und Vorstand nach- und vorbereiten... Langeweile sieht anders aus ;-)

Wir versuchen auch so gut es geht, Projekte fortzuführen. Natürlich können und wollen wir derzeit keine großen Ausgaben tätigen. Aber wir nutzen die Zeit, um kleinere Reparaturarbeiten zu erledigen. So haben wir etwa den Flur in unserer Tennishalle wieder auf Vordermann gebracht und gestrichen – er erstrahlt jetzt in unserem Vereinsgrün :-). Wir haben auch neue Bügel zum Abstellen der Fahrräder vor unserem Vereinsheim aufgestellt. Somit sind wir bestens gerüstet für den Ansturm an Tennisspielern, Ambiente-Gästen, Kursteilnehmern und Sporttreff89-Besuchern, wenn wir alle endlich wieder gemeinsam trainieren, schwitzen und essen können!

Apropos schwitzen: Fit halten könnt ihr natürlich auch in Corona-Zeiten! Auf unserem Youtube-Kanal haben wir über 50 Übungsvideos eingestellt, mit denen ihr jederzeit Bauch, Beine, Arme oder den ganzen Körper trainieren könnt. Mittlerweile gibt es auch ganze Kursstunden – viel Spaß beim „Training dahoam“ ;-)

Und wir haben auch weiterhin einen Ausbildungsauftrag. Unsere beiden Auszubildende Janina Pfeifer und Elias Houbali in unserem Gesundheitsstudio Sporttreff89 treiben weiter ihr Studium voran, bereiten sich etwa auf Prüfungen vor. Sie bekommen von unserem Studioleiter Fuat Yeter aber auch spezifische Fragestellungen und Aufgaben, mit denen sie sich in Form von Seminararbeiten auseinandersetzen.

Ihr seht: Bei uns ist auch zu Corona-Zeiten jede Menge los. Wir sehnen uns aber natürlich auch nach einem Ende der vielen Einschränkungen und Entbehrungen. Auch wir machen Sport natürlich lieber in „richtiger“ Gesellschaft – aber besondere Zeiten erfordern eben auch besondere Maßnahmen ;-). In diesem Sinne: Bleibt sportlich, vor allem gesund und verbringt ein schönes Osterfest!

TSG Germania auf Youtube

Die Coronakrise beeinflusst weiter unseren Alltag. Die TSG Germania musste wie alle Vereine ihren Sportbetrieb einstellen. Doch vor bereits drei Wochen haben wir einen Youtube-Channel auf die Beine gestellt und 50 Übungsvideos hochgeladen, mit denen Ihr Euch auch ganz leicht zu Hause fit halten könnt.

Der Youtube-Kanal der TSG Germania Dossenheim


Es werden immer mehr. Fast täglich kommen neue Übungen, Workouts und teils ganze Kursstunden dazu - hier findet ihr sie alle gesammelt, jederzeit abrufbar.

Wir machen Sport natürlich auch lieber in "richtiger" Gesellschaft. Aber besondere Zeiten erfordern eben auch besondere Maßnahmen ;-). In diesem Sinne: Bleibt sportlich und vor allem gesund!

Solidarität mit Sportvereinen

Liebe Mitglieder, in der Coronakrise ist vor allem eines gefragt: Zusammenhalt und Solidarität. Zwischen den Menschen, unseren Mitgliedern, aber auch mit dem Sportverein. Wir möchten Euch daher den folgenden, vom Badischen Sportbund (BSB) veröffentlichten Text ans Herz legen.


BSB-Präsident Martin Lenz äußert sich zur aktuellen Situation: „Das Corona-Virus stellt unsere Vereine und Mitgliedsorganisationen vor so noch nie da gewesene Herausforderungen. Ich appelliere eindringlich an all unsere Sportler*innen und Vereinsmitglieder in unserem Verbandsgebiet: Der Zusammenhalt, den unsere Sportfamilie schon immer auszeichnet, ist gegenwärtig von größerer Relevanz als jemals zuvor. Unsere Vereine sind für viele von Ihnen ein Stück Heimat geworden und nehmen wertvolle soziale, pädagogische und gesundheitsfördernde Funktionen ein. Bleiben Sie Ihrem Verein gerade jetzt treu und nehmen Sie – zum Wohle von diesem und der Gesellschaft - Abstand von der Rückforderung von Mitgliedsbeiträgen oder gar von Kündigungen der Vereinsmitgliedschaft, um gemeinsam diese schwierige Zeit durchzustehen.“

Den ganzen Text findet ihr hier. Wir danken für Eure Unterstützung, bleibt gesund!


Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder, der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unsere Erreichbarkeit. Wir sind bis Freitag, 20. März, noch telefonisch von 10 bis 12 Uhr erreichbar. Falls ihr ein dringendes Anliegen habt: Bitte ruft an und seht von persönlichen Besuchen ab. Ab Montag, 23. März, sind wir dann nur noch per E-Mail unter info@tsg-germania.de erreichbar.

Wegen Corona: TSG Germania stellt Sportbetrieb ein

Liebe Mitglieder, schon in der vergangenen Woche haben wir vor allem Kurse mit Teilnehmern aus der Risikogruppe stillgelegt. Auch wir möchten dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und stellen daher un unseren Sportbetrieb ab sofort ein. Die Landesregierung hat am 13. März 2020 beschlossen, alle Schulen und Kindergärten ab Dienstag, 17. März 2020, landesweit bis einschließlich der Osterferien zu schließen. Auch der Badische Sportbund hat dazu aufgerufen, den Sportbetrieb einzustellen.

Die Gemeinde Dossenheim hat ab sofort alle Sportstätten sowie das Hallenbad geschlossen. Daher folgen wir dieser Vorgehensweise und stellen mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres den gesamten Vereinssportbetrieb der TSG Germania Dossenheim ein. Darüber hinaus stehen unsere Anlagen (Tennishalle, Sporttreff89, Beachvolleyballfeld und Kursräume) auch nicht für kommerzielle oder private Nutzung (Miete) zur Verfügung.

Wir werden Euch an dieser über weitere Entwicklungen und den aktuellen Stand informieren und danken Euch für Euer Verständnis.

Das Präsidium

Umgang mit Coronavirus

Liebe Mitglieder, da sich die Ereignisse im Zusammenhang mit dem Coronavirus sehr dynamisch entwickeln, berät sich der Vereinsvorstand am Dienstagabend, 17. März, in einer außerordentlichen Sitzung. Auf dieser wird über die weitere Vorgehensweise über die Fortsetzung unseres Trainingsbetriebs und unserer Sportangebote entschieden.

 


Wir werden Euch selbstverständlich am Mittwochmorgen darüber informieren. Bis dahin bitten wir Euch, sich an die von Bundesregierung und Robert-Koch-Institut vorgegebenen Maßnahmen zu halten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen:

  • Hygieneregeln beachten: Ausgiebiges Händewaschen, in Armbeuge nießen und husten
  • Händeschütteln und allgemein Körperkontakt vermeiden, Abstand halten
  • Soziale Kontakte und Reisen wenn möglich vermeiden


Euer Präsidium der TSG Germania

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter und Trainer, liebe Eltern, auch wir sehen uns als Großverein dazu veranlasst, Euch angesichts der aktuellen Lage zum Coronavirus zu informieren. Beachtet bitte folgende Informationen. 

Aktuelle Infos zum Coronavirus

Aktuelle Infos zum Coronavirus pdf. download

TSG Germania Dossenheim erstmals mit über 3000 Mitgliedern

Die TSG Germania 1889 Dossenheim e.V. hat einen weiteren Meilenstein in ihrer Historie erreicht. Mit Stolz kann der Verein verkünden, dass er seit Ende 2019 nun mehr als 3000 Mitglieder hat.

„Das ist eine tolle Entwicklung“, freute sich Christian Alles. Der TSG-Geschäftsführer weiß, worauf der Erfolg vor allem fußt: „Der Dank gilt allen Übungsleitern, Verantwortlichen und ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrer unermüdlichen Arbeit die TSG zu dem Verein machen, der er ist. Auch die optimalen Voraussetzungen, welche uns die Gemeinde Dossenheim zur Verfügung stellt, tragen zur guten Entwicklung bei“, so Alles weiter.

Im April 1889 von sieben Bürgern Dossenheims gegründet, wächst der Verein seither stetig. 1000 Mitglieder erreichte der Verein 1965 beim Zusammenschluss der TSG 1889 und des TVG 1889 zur TSG Germania. 1979 gab es dann gleich zwei gute Gründe für eine große Feier: Das 90-jährige Bestehen und das Erreichen der 2000-Mitglieder-Marke. Nun wurden jüngst 3086 Mitgliedern an den Badischen Sportbund gemeldet – Tendenz steigend.

Unter anderem sind das stetig wachsende Sportangebot, die kontinuierliche gute Arbeit in den Abteilungen und das Ende 2018 fertiggestellte vereinseigene Gesundheitsstudio „Sporttreff89“ für diese Entwicklung ausschlaggebend. Mit der Eingliederung der Nachmittagsbetreuung Flitz macht der Verein auch in anderen Bereichen auf sich aufmerksam. Der Bedarf an Einrichtungen in dieser Sparte ist in den vergangenen Jahren vermehrt gestiegen.

Somit stellt sich die TSG Germania 1889 Dossenheim auch für die Zukunft optimal auf. Der Verein möchte weiterwachsen, das sportliche Angebot erhöhen und neue Trendsportarten integrieren, ohne allerdings vorhandene Strukturen zu vernachlässigen. Die klassischen Abteilungen wie Turnen, Schwimmen, Handball, Tennis, Kegeln, Badminton, Wandern, Fitness und Leichtathletik bilden weiterhin das Fundament des Vereins. Aber auch die 2019 gegründete Kampfsportabteilung Karate soll die Möglichkeit bekommen, sich weiterzuentwickeln.

Beste Aussichten also für die TSG Germania – und für alle Sportbegeisterten im Umkreis von Dossenheim.

Kinderfasching begeisterte Groß und Klein

Am vergangenen Freitag fand in der Mühlbachhalle in Dossenheim der alljährliche Kinderfasching der TSG Germania statt. Rund 100 Kinder und Erwachsene nahmen als Clowns, Prinzessinnen und Superhelden verkleidet an der Feier teil.

In der Mühlbachhalle wimmelte es von Zwergen, Supermännern und Clowns.


Unser FSJler Julian Ahrens zeigte sich nach Abschluss sehr zufrieden. „Die Kinder waren begeistert und haben beim Programm gut mitgemacht, auch von den Eltern gab es sofort positives Feedback.“ Julian oblag es im Rahmen seines Freiweiligen Sozialen Jahres bei der TSG Germania, die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung zu übernehmen.

Zwischen 15 und 18 Uhr bekamen die Kinder einiges geboten. So gab es einen Raum mit Musik und Tanzfläche, die von den vielseitig verkleideten Kindern sofort in Beschlag genommen wurde. Eine Bar sorgte nach ausgiebigen Tanzeinlagen für die benötigte Abkühlung. Häufig schwappte die gute Laune in Form einer Polonaise auch in den zweiten Saal über. In diesem Raum gab es, betreut durch ebenfalls verkleidete Erwachsene, einen Mal-und-Basteltisch, reichlich Platz zum Spielen, sowie Tische, um die von den TSG-Helfern bereitgestellten heißen Wiener, Berliner und Erfrischungsgetränke zu verzehren.

Der Eintritt, aber auch Essen, Getränke und Snacks waren frei; mithilfe einer Spendenbox konnten Eltern finanziell ihre Wertschätzung zeigen.

Die Räume wurden großzügig mit Ballons und Luftschlangen geschmückt. So entstand eine angenehme Atmosphäre, in der sich die Kinder sichtbar wohl fühlten. Am Ende gab es noch eine Modenschau, in der jeder sein Kostüm dem Publikum präsentieren konnte. Schweren Herzens musste sich die Jury auf drei Gewinner festlegen, was ihr bei all den tollen Kostümen nicht leichtfiel. Die Gewinner erhielten als Preis Medaillen und Gummibärchen und wurden von den Zuschauern gefeiert.

Ein voller Erfolg also, denn die Veranstaltung ist gut angenommen worden. Die liebevollen, detailgetreuen Kostüme begeisterten und alle Kinder hatten viel Spaß.

Dank gilt natürlich allen Helfern und der Gemeinde Dossenheim für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten.

Geschäftsstelle bleibt geschlossen

Liebe Mitglieder, wir möchten darauf hinweisen, dass am Faschingsdienstag, 25. Februar, die Geschäftsstelle geschlossen bleibt. Wir bitten um Verständnis und wünschen eine gut gelaunte Faschingszeit.



 

Kinderfasching bei der TSG Germania

Dieses Jahr wird am Freitag dem 21.02 wieder unsere Kinderfaschingsfeier im Partykeller der Mühlbachhalle stattfinden. Herzlich willkommen sind alle TSG-Kinder ab fünf Jahre bis hin zum Grundschulalter. Die Kinder erwarten einige Faschingsspiele sowie kostenfreie Verpflegung.

 

 

TSG Germania läuft gegen Krebs...

...beim NCT-Spendenlauf am 26. Juni 2020 in Heidelberg.

Seit 2016 nehmen wir jedes Jahr mit einer großen Zahl an Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern am NCT-Spendenlauf teil. Am 26. Juni geht es für die TSG-Läufer in die fünfte Runde - und wir zeigen wieder Flagge. Diesmal auch mit eigenem T-Shirt!

Wie im vergangenen Jahr wollen wir als TSG-Läuferteam an die 100-Teilnehmer-Marke heran!


Für alle an Krebs erkrankten Menschen, für eine noch bessere Forschung und für die Projekte des NCT heißt es deshalb am 26. Juni 2020: Laufschuhe an und los gehts! Egal ob Rundenlauf, 10 km-Lauf oder sogar Halbmarathon, jeder gelaufene Kilometer zählt und spült Geld in die Spendenkassen für den guten Zweck, die Zeit ist dabei völlig zweitrangig. Wir tun etwas Gutes für unseren Körper, für den Zusammenhalt im Verein, machen gemeinsam Sport, haben Spaß und - ganz wichtig - laufen dabei wieder für den guten Zweck.

Die Startgebühr für Erwachsene beträgt 17,50 € für den Rundenlauf, 30,- € für den 10 km-Lauf und 37,- € für den Halbmarathon. Die TSG Germania übernimmt davon für jedes Mitglied 10,- €. Frühentschlossene aufgepasst: Bis Ende Februar liegen die Gebühren für den 10 km-Lauf bei 25 € und für den Halbmarathon bei 37,- € - also meldet Euch schnell an! Für Kinder und Jugendliche beträgt die Startgebühr für den Rundenlauf 5,- € - diese übernimmt die TSG Germania komplett.

Neu in diesem Jahr: Wir möchten als Verein gemeinsam so richtig Flagge zeigen und daher auch in einheitlichen Trikots antreten. Daher gibt es für jeden Starter von uns kostenlos ein T-Shirt in TSG-Grün dazu. Kreuzt dafür einfach die passende Größe für Euch bei der Anmeldung an.

Hast Du Lust, bei diesem Vereins-Event dabei zu sein und abteilungsübergreifend für die TSG Germania an den Start zu gehen? Dann fülle das Anmeldformular unten auf der Seite aus und gib es bis zum 07.05.20 in der Geschäftsstelle ab oder schicke es per Mail ausgefüllt an info@tsg-germania.de

Das Anmeldeformular findest du unter: https://www.tsg-germania.de/nct-lauf.html
Einen gemeinsamen Treffpunkt werden wir Dir per E-Mail zusenden.

Du möchtest vorher trainieren? Der Lauftreff der TSG Germania trifft sich immer montags um 18:30 Uhr. Der Treffpunkt varriert. Immer aktuell zu finden unter www.facebook.com/TSGTrailrunner oder per E-Mail an: TrailRunning.Dossenheim@gmail.com Hier ist jeder willkommen, ob jung oder alt, ob Einsteiger oder Profi!

Mehr Infos zum NCT-Spendenlauf findest Du hier: https://www.nct-heidelberg.de/das-nct/spenden/nct-lauf.html

TSG-Talente trainieren in Schöneck

Die einen werfen den Ball ins Tor, die nächsten spielen mit einem Schläger den Federball übers Netz und die dritte Gruppe springt und turnt mit viel Kraft und Präzision an den verschiedensten Geräten. Die jugendlichen Handballer, Badmintonspieler und Turner aus Dossenheim haben auf dem ersten Blick nicht viel gemeinsam. Auf dem zweiten schon. Denn bei der TSG Germania gilt: Viele Sportarten, ein Team! Und so fand Mitte Januar ein abteilungsübergreifendes Trainingslager für unsere Jugend in der Landessportschule Schöneck statt.

Diese Jugendlichen und Trainer hatten zusammen in Schöneck viel Spaß.


Dieses hatte die TSG bei der Vereinsaktion von Lotto BW auf Facebook gewonnen, bei der man mit knapp 1400 Stimmen den fünften Platz erreicht hatte. Der Gutschein über 1500 Euro war für 20 Teilnehmer ausgelegt, das Geschäftsstellenteam kurzerhand auf Vereinskosten die Teilnehmerzahl verdoppelt. Nach einigen kurzfristigen Absagen waren es letztlich 31 Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren aus den Abteilungen Handball, Badminton und Turnen, die sich am Samstagmorgen auf den Weg nach Schöneck machen.

Nach einer sehr angenehmen Busfahrt kamen alle Teilnehmer inklusive fünf TSG-Betreuer an – gut gelaunt und bis in die Haarspitzen motiviert an. Nachdem das Gepäck ausgeladen, die Zimmer verteilt und bezogen und die Sportschule erkundet war, stand auch gleich die erste Trainingseinheit an. Bei deren Übungen standen Teamwork und Geschick im Vordergrund, es wurde viel gelacht.

Gegen 12 Uhr ging es dann zum gemeinsamen Mittagessen, bei dem die Batterien wieder aufgeladen werden sollten, denn bereits um 14 Uhr erwartete die Kinder die zweite Trainingseinheit. Doch diesmal lag der Fokus der Einheit auf läuferischen und funktionellen Übungen. Aber auch hier kam der Spaß natürlich nicht zu kurz und jeder hatte die Möglichkeit, sich nochmals komplett auszupowern.

Anschließend stand ein Vortrag über gesunde Ernährung auf dem Programm. Alle Kinder zeigten sich sehr interessiert und stellten Zwischenfragen. So kam ein sehr informativer Dialog zustande. Die wichtige Erkenntnis: Leistungsfähigkeit und Gesundheit stehen und fallen mit der richtigen Ernährung. Beim Abendessen konnte das Gelernte gleich in die Praxis übernommen werden :-). Zum Tagesabschluss ging es ab ins Schwimmbad. Hier standen Spiel, Spaß und Erholung an erster Stelle.

Der Sonntag startete mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es in der Halle dann wieder anstrengend wurde: Kräftigungsübungen, Sprintstaffeln und eine Runde Tabata, ein intensives Intervalltraining für den ganzen Körper, standen an. Zum „Herunterfahren“ wurde zum Abschluss ausgiebig gedehnt. Beim abschließenden Mittagessen und auf der Heimreise nach Dossenheim wurde viel gelacht und über Erlebtes gesprochen. Somit verging die Fahrt wie im Flug und alle kamen bestens gelaunt um 15 Uhr in Dossenheim an der Jahnhalle an.

Wir möchten uns vielmals bei allen Teilnehmern und Betreuern bedanken, durch die diese zwei Tage zu einem solch tollen Event wurde. Die positive Resonanz lässt hoffen, dass sich in Zukunft solch eine Veranstaltung vielleicht wiederholen lässt. Ebenfalls gilt unser Dank der Lotto BW, durch deren Gewinnspiel dies erst möglich gemacht wurde. Und natürlich allen TSG-Mitgliedern und Freunden, die für uns fleißig abgestimmt hatten!

FSJ bei der TSG

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Wir suchen jetzt schon eine(n) FSJ-ler/-in, der/die uns ab kommenden Herbst für ein Jahr begleitet und das Vereinsleben aus allen Perspektiven kennenlernt. Hast Du Lust auf ein FSJ bei der TSG Germania?

Dann schau Dir die Ausschreibung genauer an und bewerb Dich per E-Mail an c.schueckler@tsg-germania.de

Auf ins neue Jahr!

Liebe Mitglieder, Sportler und Freunde. Wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Wir wünschen Euch alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit für 2020! Wir sind seit heute, Dienstag, 07. Januar,  wieder wie gewohnt für Euch erreichbar.

 

Dein Geschäftsstellen-Team

Geschäftsstelle geht in die Weihnachtsferien

Die Geschäftsstelle bleibt vom 23. Dezember 2019 bis einschließlich 06. Januar 2020 geschlossen. Ab dem 07. Januar 2020 sind wir wieder wie gewohnt für Dich erreichbar. Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein tolles Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein paar ruhige Tage zum Entspannen!

 

Dein Geschäftsstellen-Team

750 Kinder und Erwachsene bei der TSG-Nikolausfeier

Es ist jedes Jahr wie ein großes Familienfest: Die Nikolausfeier der TSG Germania. Auch 2019 war die Jahnhalle am ersten Adventswochenende am 30. November wieder von rund 750 Kindern und Jugendlichen, Eltern, Omas und Opas sowie weiteren Interessierten belagert. Und natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen.
Bei "All together" zeigten Jugendturner verschiedenen Alters ihr Können.
Der kam jedoch erst ganz am Ende der Veranstaltung. Aber langweilig war zuvor weder den kleinen noch den großen Zuschauern gewesen. Denn die TSG hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Wie immer hatten die TSG-Abteilungen die Möglichkeit, sich und insbesondere ihre Jugendarbeit vorzustellen. Andrea Fehr-Gänzler führte gewohnt souverän und eloquent durch die Veranstaltung und die verschiedenen Präsentationen. Unterstützt wurde sie dabei diesmal von Christof Unholz aus der Handballabteilung.

Gleich zu Beginn zeigten die Kleinsten, rund 100 Kinder, ihren Familien und Freunden, was sie über das Jahr so in der Kindersportschule (KiSS) machen und lernen. Danach zeigten die Jugendspieler aus der Tennisabteilung bei „Tennis 4 Kids“, was man so alles mit Schläger und einem Ball anfangen kann. Apropos Ball: Unter dem Motto „Du hast ein Kuscheltier im Bett – ich meinen Handball“ bewies der Handball-Nachwuchs viel Ballgefühl, Wendigkeit und Raffinesse.

Im Anschluss waren dann die verschiedenen Gruppen der Turner dran. Zunächst einmal war „Men’s time – Geräteturnen“ angesagt: Die älteren Jugendlichen der Turnabteilung beeindruckten mit viel Kraft und Präzision. Der Programmpunkt „All together“ führte rund 70 Turnerinnen aller Altersstufen zusammen und bot tolles Anschauungsmaterial, wie sich die jungen Sportler von Jahr zu Jahr entwickeln.

Der Special-Act war in den vergangenen Jahren immer an einem auswärtigen Verein vergeben. Nicht so 2019. Diesmal nutzte die TGW-Gruppe der Turner die Möglichkeit, um diese Spielart des Turnsports einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. TGW, das steht für Turn(erjugend)-Gruppen-Wettkampf und ist ein vielseitiger Mannschaftsmehrkampf. Je nach Alter unterteilt man in TGM (Turn(erjugend)-Gruppen-Meisterschaft) oder SGW (Schüler-Gruppen-Wettkampf). Jede Mannschaft muss dabei je nach Klasse in drei oder vier Disziplinen antreten, die sie aus den folgenden acht Disziplinen auswählen können: Turnen und Turnen mit Kasten, Tanzen, Gymnastik mit Handgerät, Singen, Staffellauf, Medizinballweitwurf, Schwimmen und Orientierungslauf.

Das gemischte Dossenheimer Jugendteam präsentierte also einen Staffellauf, zeigte eine spektakuläre Turnübung und bewies, dass in ihm nicht nur viel sportliches, sondern auch musikalisches Talent steckt. Mit einem perfekten Vortrag brachten sie das Publikum in ihrem „Wohnzimmer“, der Jahnhalle, mit ihrem gefühlvollen Gesang erst zum Schweigen und Staunen, lösten beim einen oder anderen eine Träne der Rührung aus – und erhielten dann den verdienten donnernden Applaus.

Und was wäre eine Nikolausfeier ohne den Nikolaus? Undenkbar! Der Nikolaus verteilte mit seinem Helfer und einer Engelsgeduld sowie viel Charme die rund 500 vorverpackten Päckchen. Kurzum: Er machte jedes Kind an diesem Nachmittag endgültig glücklich.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und vor allem bei unseren fleißigen Helfern und Partnern, die zum Gelingen der diesjährigen Nikolausfeier beigetragen haben!

Nachmittagsbetreuung Flitz erhält Spende von Sparkasse

Rund um Flitz gibt es jede Menge gute Neuigkeiten: Kinder und Eltern sind begeistert vom im September gestarteten Angebot, seit November werden 15 Kinder betreut, für das kommende Schuljahr gibt es bereits jetzt sieben Neuanmeldungen und auch der neue Spielplatz ist bald fertig. Für dessen Bau durfte sich die Einrichtung über eine Spende der Sparkasse freuen.

Über 500 Euro freuten sich Lisa Gramsch (2.v.l.) und Christian Alles (2.v.r.), die den Sparkassen-Spendenscheck von Christina Donderer und Andreas Lay erhielten.


Mit 500 Euro unterstützt die Sparkasse Heidelberg die flexible Nachmittagsbetreuung für Schüler in Dossenheim. Sie hat ihr Zuhause im Neubau direkt auf dem TSG-Vereinsgelände. Die großzügigen Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung bieten ein Spielzimmer mit Ruhe-Ecke, zwei Hausaufgaben-Räume und einen Kreativ-Raum. Dazwischen geht es nebenan ins Vereinsrestaurant Ambiente, wo das Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten und viel Gemüse wartet. Austoben können sich die Kinder in der anliegenden Tennishalle, im vereinseigenen Gymnastikraum und bald auch auf dem neuen Spielplatz. Der wird aktuell gebaut.

Über all dies informierten Lisa Gramsch, Leiterin von Flitz, und Christian Alles, Geschäftsführer der TSG Dossenheim, bei der Spendenübergabe in der Dossenheimer Sparkassenfiliale. Die Spende der Sparkasse soll in den Bau des neuen Spielplatzes fließen. Das Konzept der zuverlässigen Betreuung im nach-schulischen Bereich sowie bei sportlich und musischen Aktivitäten fand bei Filialleiter Andreas Lay und Privatkundenberaterin Christina Donderer viel Zuspruch. „Wir unterstützen daher Flitz gerne. Der Bedarf ist schließlich da“, so Andreas Lay bei der Spendenübergabe.

Noch mehr Wissenswertes zu Flitz sowie alle Infos zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite www.flitz-dossenheim.com . Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an die TSG-Geschäftsstelle wenden per E-Mail an die Adresse info@tsg-germania.de oder unter Telefon 0 62 21/ 86 25 52. Flitz-Leiterin Lisa Gramsch ist zu erreichen unter Telefon 01 78 - 9 06 57 81.

TSG-Nikolausfeier

Spiel, Sport, Spaß und Unterhaltung: das bietet auch dieses Jahr wieder unsere Nikolausfeier. Am Samstag, 30. November, geht es ab 16 Uhr in der Jahnhalle los. Einlass ist bereits ab 15 Uhr. Neben den Aufführungen unserer Abteilungen und Jugendlichen wird natürlich auch der Nikolaus mit seinem gut gefülltem Geschenkesack nicht fehlen.

 

 

Die TSG geht in die Luft – Race Copter in Dossenheim

Seit nunmehr fast anderthalb Jahren besteht der Entschluss, dass sich die TSG einer sehr neuen und innovativen Sportart öffnet: Dem wettkampfmäßigen Fliegen von sogenannten FPV Race Coptern.

Ein Race Copter erreicht Geschwindigkeiten bis zu 160 Km/h


Hierbei handelt es sich um speziell für den Rennbetrieb ausgerichtete Drohnen. Sie werden über eine Funkfernbedienung und mit Hilfe eines Videobildes, das von einer am Copter verbauten Mini-Kamera an den Piloten übermittelt wird, gesteuert. Diese Art von Copter unterscheidet sich sehr stark von den heutzutage weit verbreiteten Kamera-Drohnen. Seit etwa drei Jahren gibt es hierzu auch Wettkämpfe, bei denen mit den Race Coptern ein Hindernisparcours so schnell wie möglich durchflogen werden muss.

Klingt interessant? Hier gibt es die wichtigsten Infos, Eckdaten, Fragen und Antworten zum Thema:

FPV Race Copter - was ist das überhaupt?

Überwiegend wettkampfmäßig im Einsatz sind:
Größe: ca. 150 - 250 mm Motor zu Motor Abstand bzw. 5‘‘ Propeller Größe
Anzahl Motoren / Propeller: 4 (Quadrocopter)

Besonderheiten: Zu 99 Prozent von den Piloten selbst zusammengebaut, nicht im Laden als Fertigprodukt erhältlich. FPV steht für „First Person View“ und bedeutet, dass der Pilot aufgrund des Kamerabildes den Copter aus der „Ich-Perspektive“ steuert – als ob er selbst drinsitzen würde. Hierzu wird ein Monitor genutzt oder – weiter verbreitet – eine spezielle FPV-Brille.

Was hat das mit der TSG Germania 1889 Dossenheim e.V. zu tun – es gibt doch Modellflugvereine?

Auch wenn Race Copter ähnlich wie alle Arten von Modellfluggeräten per Fernbedienung gesteuert werden: Es ist eine komplett andere Betätigung. Modellflugvereine in der näheren Umgebung haben zudem für sich die Entscheidung getroffen, dass sie sich dem Thema FPV Fliegen nur am Rande öffnen. Das hat vielfältige Ursachen. Aber eine ganz praktische ist, dass das Flugfeld für den Start und die Landung der Flugmodelle benötigt wird. Das Aufbauen von Hindernissen ist nicht möglich.

Andererseits: Die TSG ist ein sehr innovativer Verein, der sich neben dem klassischen Sportprogramm aktuellen und innovativen Themen widmet – genannt seien das vereinseigene Sportcenter Sporttreff89, die TSG-Talentakademie oder ganz neu die Schulkindbetreuung Flitz. Geschäftsführer Christian Alles und der Vereinsvorstand unterstützen die Idee von Beginn an.

Warum ist die Race Copter Abteilung noch nicht offiziell und wo wird eigentlich geflogen?

Dies ist ein etwas leidvolles Thema, denn die Abteilung steht und fällt mit einer geeigneten Trainingsgelände, das diversen Anforderungen gerecht werden muss. Neben bestimmten Grundvoraussetzungen an das Grundstück selbst ist unter anderem eine Vielzahl gesetzlicher Vorgaben zu beachten. Ein solches Gelände ist für die vereinsmäßige Nutzung noch nicht vorhanden. Die Gemeinde Dossenheim hat grundsätzlich ihre Zustimmung bereits vor knapp zwei Jahren gegeben, kann allerdings kein eigenes Gelände zur Verfügung stellen. Die Suche über ortsansässige Grundstückseigentümer hat noch nicht zum Erfolg geführt. Bei diesen Zeilen schwingt die Hoffnung mit, dass über diesen Weg ein geeignetes Gelände gefunden werden kann. Die Sportstätten, die der TSG Germania sonst zur Verfügung stehen, sind allesamt aus unterschiedlichen Gründen ungeeignet.

An wen richtet sich das Fliegen mit Race Coptern?

Solange der Geist wach und die Finger flink sind, gibt es keine (Alters-)Einschränkungen. Das heißt: Jeder kann das Fliegen erlernen. Auf den Wettkämpfen ist die Altersstruktur sehr durchmischt, wobei sich herauskristallisiert, dass insbesondere ganz junge Piloten viele Vorteile bei Reaktionsschnelligkeit und Konzentrationsvermögen haben. Bei der ersten Weltmeisterschaft kürten sich ein 15-jähriger Australier und eine elfjährige Thailänderin zu den Siegern – das Niveau aller Piloten war sehr hoch!

Grundsätzlich soll die Abteilung offen sein für alle Interessierte. Auch etwa für Besitzer von Kamera-Drohnen, der vorrangig nicht ins Wettkampfgeschehen einsteigen möchten.

Was soll in der Abteilung passieren?

Das Thema ist unglaublich vielseitig und umfangreich. Die Abteilung möchte deshalb eine Anlaufstelle sein für:

  • Theorie und Grundlagen zu allem, was mit Race Coptern im Zusammenhang steht (Technik und Elektronik, Flugfertigkeiten, Gesetze und Vorgaben etc.)
  • Kaufberatung (welcher Race Copter passt zu mir)
  • gegenseitige Unterstützung beim Auf- und Zusammenbau von Race Coptern
  • und natürlich gezieltes Training

Wie kann ich mitmachen?

Solange kein Gelände gefunden wurde, dass für die vereinsmäßige Nutzung geeignet ist, wird die Abteilung sich eher im theoretischen Rahmen bewegen.

Damit aber ein erster Schritt möglich wird, werden fünf kostenfreie Codes im Wert von je 24,98 € zur Verfügung gestellt. Sie dienen der Installation eines professionellen Race Copter Simulators, mit dem auf dem PC erste Flugerfahrung gesammelt werden kann. Der Simulator heißt „Liftoff“ und wird über die Plattform Steam vertrieben. Mehr Infos findet Ihr unter diesen beiden Links:

https://store.steampowered.com/app/410340/Liftoff_FPV_Drone_Racing/
http://www.liftoff-game.com/

Wie soll es weitergehen?

Um die Abteilung und das ganze Vorhaben samt Konzept konkreter vorzustellen, ist angedacht einen Informationsabend im Ambiente durchzuführen.

Bei Fragen, Grundstücksvorschlägen, Anfragen zu den kostenfreien Installationscodes etc. kann direkt Kontakt aufgenommen werden mit Thorsten Boddeutsch unter mobil: 0151 - 423 64 421 oder per E-Mail an info@tsg-germania.de

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

Unser Mitgliederversammlung steht an. Am 22.11 ist es soweit. Dann geht es ab 19 Uhr im Ambiente um die Zukunft der TSG. Klingt wichtig. Ist es auch - schließlich ist die Versammlung das höchste Gremium des Vereins und Eure Möglichkeit, Euch zu beteiligen. Hier gibt es die offizielle Einladung.

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Dossenheimer Sports,

Wir laden Euch recht herzlich zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 22. November um 19 Uhr in unserem Vereinsrestaurant „Ambiente“, Am Sportplatz 5 in Dossenheim ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der fristgerechten Einladung/Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Wahl eines Protokollführers
    4. Berichte des Präsidiums
    5. Kassenbericht
  4. Aussprache über die Berichte
  5. Bericht der Kassenprüfer
    8. Entlastung
  6. Neuwahlen
  7. a) Wahl des Wahlausschusses
  8. b) Wahl des Präsidiums
  9. Vorstellung und Abstimmung über Delegiertensystem
    11. Behandlung von Anträgen
  10. Ehrungen
  11. Verschiedenes

Zu Punkt 11: Anträge müssen bis 15. November 2019 schriftlich bei der Geschäftsstelle des Vereins, Am Sportplatz 5, 69221 Dossenheim eingegangen sein.

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab 16 Jahren.

Mit sportlichen Grüßen, das Präsidium

Flitz startet mit Rückenwind

Das neue Schuljahr ist zwar erst wenige Wochen alt. Aber schon jetzt lässt sich sagen: Flitz, die flexible Nachmittagsbetreuung der TSG Germania Dossenheim, ist sehr gut angelaufen! Gestartet als Kooperation zwischen der TSG Germania und Flitz, ist Flitz seit dem 1. August Teil des Sportvereins geworden. Seit September betreut das Team um Flitz-Gründerin und Leiterin Lisa Gramsch 13 Kinder, zum November stoßen zwei weitere Kinder dazu.

Carina Schneider (Mitte) von der Dietmar-Hopp-Stiftung übergab in den Flitz-Räumen den TSG-Verantwortlichen den Scheck über 10.000 Euro.


Einrichtung bietet Rundum-sorglos-Paket

Nach Schulschluss werden die Jungs und Mädels mit dem Vereinsbus von ihren Schulen abgeholt. Angekommen im Neubau auf dem TSG-Vereinsgelände, kosten die Kinder die großzügigen Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung voll aus. Sie toben sich im Spielzimmer, in der anliegenden Tennishalle und im vereinseigenen Gymnastikraum aus, entspannen in der Ruhe-Ecke, machen Schularbeit in den Hausaufgaben-Räumen und lassen sich im Kreativ-Raum inspirieren. Dazwischen geht es eine Etage höher ins Vereinsrestaurant Ambiente, wo das Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten wartet. Mit anderen Worten: Die Knirpse haben alles, um sich pudelwohl zu fühlen.

Positive Rückmeldungen und Förderung als Anschub

„Unsere Nachmittagsbetreuung ist super gestartet“, sagt TSG-Vizepräsident Willi Ortlipp zu seinem Herzensprojekt. „Wir freuen uns, dass das Angebot so gut angenommen wird. Die ersten Rückmeldungen fallen auch sehr positiv aus“, ist Ortlipp zufrieden. Jetzt erhält Flitz noch mehr Rückenwind: Die TSG Germania hatte bei der Dietmar Hopp Stiftung einen Förderantrag für ihre flexible Kindernachmittagsbetreuung beantragt.

Dietmar Hopp Stiftung fördert das Projekt mit 10.000.- Euro

Ein paar Wochen nach der Bewerbung sowie dem persönlichen Termin kam Post aus St. Leon-Rot von der größten Stiftung Baden-Württembergs: Die TSG wurde prompt mit 10.000 Euro berücksichtigt! „Toll, dass wir die Dietmar Hopp Stiftung mit unserem Konzept überzeugen konnten“, freut sich TSG-Geschäftsführer Christian Alles. „Die Förderung bestätigt uns in der Entscheidung, uns noch mehr bei der Kinderbetreuung einzubringen.“ Gute Aussichten also, dass sich die flexible Nachmittagsbetreuung zum Erfolgsmodell im Zusammenspiel zwischen Schule, Familie und Verein entwickelt. Zumal sich auch der Dossenheimer Gemeinderat nach anfänglicher Skepsis für eine zunächst zeitlich befristete Förderung für das Schuljahr 2019/2020 entscheiden konnte.

Mitarbeiter/In gesucht!

Die TSG Germania will ihr Team vergrößern. Wir sind auf der Suche nach einer Verstärkung und freuen uns auf viele und interessante Bewerbungen!

Hier erhaltet ihr ein paar Informationen zu unserer Ausschreibung.

Umstellungen auf der Homepage

Liebe Besucher, ihr werdet es vielleicht schon bemerkt haben: Wir haben ein paar Dinge auf unserer Homepage verändert. Der vorherige Punkt "Abteilungen" heißt nun "Sportangebote". Dort findet Ihr nun auch Infos zu unserem Seniorenbereich und der Kindersportschule (KiSS). Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite :-)

TSG Germania auf der Dossemer Kerwe

Wow. Was war das für eine tolle Kerwe! Perfektes Wetter, viel Besuch, tolle Musik – was will man mehr?! Wir bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern, die an unseren Ständen der Tennis-, Handball- und Schwimmerabteilung vor und hinter der Theke standen ;-).

Das nächste kleine Fest steht auch schon an: Der Sporttreff89, unser vereinseigenes Fitnessstudio, wird ein Jahr jung! Alle Infos zum Geburstags-Wochenende am 28. und 29. September findet ihr hier

Feiern mit der TSG Germania auf der Dossemer Kerwe!

Wie jedes Jahr ist die TSG Germania mit verschiedenen Abteilungen auf der Dossenheimer Kerwe vertreten. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Hier findest Du unsere Abteilungen:

Tennis:
Wo: Kronenburger Hof
Was: Getränke

Schwimmen:
Wo: Kronenburger Hof
Was: Essen, Getränke und Cocktails

Handball:
Wo: Kronenburger Hof
Was: Essen, Getränke und Longdrinks

Euer Team der TSG Germania - Wo Sport Spaß macht!

Geschäftsstelle macht Urlaub

Die Geschäftsstelle bleibt vom 15. August bis einschließlich 1. September geschlossen. Ab dem 3. September sind wir wieder wie gewohnt für Dich erreichbar.

Wir wünschen Dir bis dahin eine schöne und hoffentlich sonnige Zeit.

Dein Geschäftsstellen-Team